Erste Polizeiliche Anlaufstelle für Touristen


Emilio Navarro, Bürgermeister von Santiago del Teide (l.), stattete dieser Tage der neuen Dienststelle einen Besuch ab. Foto: ayuntamiento santiago del teide

Die erste SATE der Kanaren wurde im Oktober in Santiago del Teide eröffnet

Teneriffa – Seit Oktober steht in Santiago del Teide die neue Anlaufstelle für ausländische Touristen (Oficina de Atención al Turista Extranjero, SATE) Einhei­mischen und Urlaubern in deren Heimatsprache bei. Diese spezielle Dienststelle im Gebäude der Policía Local ist bis März immer montags bis freitags von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der oder die Diensthabende der Guardia Civil und ein Übersetzer helfen hier denjenigen, die Opfer eines Deliktes geworden sind, in ihrer Muttersprache bei den Formalitäten wie der Erstattung einer Anzeige, der Sperrung von Kreditkarten, der Kontaktaufnahme mit Botschaft, Konsulat bzw. Familienangehörigen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen