Erneute Zahlung aus dem Rettungsfonds


Cristóbal Montoro, Minister für Finanzen und öffentliche Verwaltung, überraschte die Regionalregierung Mitte Dezember mit einer freudigen Nachricht:

Madrid – Weil der Rettungsfonds der Regionen (Fondo de Liquidez Autonómica, FLA) in diesem Jahr nicht ausgeschöpft wurde, wird der Rest unter denjenigen Regionen verteilt, die wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Anfang des Jahres auf den Fonds zurückgegriffen hatten. Die Kanaren werden so mit weiteren 73 Millionen Euro bedacht, die zur Begleichung der Schulden bei privaten Gläubigern verwendet werden sollen. Im März waren bereits fast 422 Millionen Euro überwiesen worden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.