Entwicklungsministerin Álvarez besuchte Fuerteventura


© EFE

Sie besichtigte den Flughafenausbau und die Rettungsstation

Magdalena Àlvarez, die spanische Ministerin für Entwicklung besuchte in den ersten Januartagen die Insel Fuerteventura, wo sie sich über den Fortgang der Arbeiten zur Erweiterung des Flughafens informierte.

Ein zweiter Besuch galt den Installationen der „Staatlichen Gesellschaft für die Meeresrettung“, die ebenfalls ihrem Ministerium unterstehen und sich im Küstengebiet von Gran Tarajal in der Gemeinde Tuineje befinden.

Von dort wird auch die illegale Immigration beobachtet und notfalls werden Rettungsaktionen gestartet.

Ihren Besuch auf den Kanarischen Inseln schloss Magdalena Àlvarez mit Besuchen auf Gran Canaria und Teneriffa ab, wo sie die Pläne ihres Ministeriums für die Infrastruktur der kanarischen Flughäfen vorstellte.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.