El Hierro erneuert die Bus-Flotte


Foto: cabildo de el hierro

El Hierro – Die Inselverwaltung von El Hierro setzt die Erneuerung der im öffentlichen Bustransport eingesetzten Fahrzeuge fort. Nachdem bereits vor einem Jahr zwei neue Busse des spanischen Herstellers UNVI mit Kapazität für je 32 Passagiere – Kostenpunkt: 274.883 Euro – in die Flotte eingegliedert wurden, folgte nun der Kauf eines weiteren Fahrzeugs für 113.000 Euro. Der Bus bietet 15 Plätze und wird auf der Rundfahrt durch das El Golfo-Tal eingesetzt. Alle neuen Fahrzeuge zeichnen sich durch eine verbesserte Umwelt- und Behindertenfreundlichkeit aus.

Die Kooperative für den Reisebusverkehr erwarb ebenfalls einen weiteren neuen Bus mit 20 Sitzplätzen, der gechartet werden kann.

Anlässlich der Neuerwerbe erklärte Inselpräsidentin Belén Allende, im Rahmen des Planes für ein nachhaltiges Verkehrsmodell setze das Cabildo auf den öffentlichen Transport und eine Verbesserung des Dienstes mit mehr Komfort, weniger Umweltbelastung und Zugänglichkeit für behinderte Personen.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: