Einwohnerzahl geschrumpft


Die neuesten Daten des Nationalen Statistikinstituts (INE) belegen schwarz auf weiß, dass im letzten Jahr die Zahl der auf den Kanarischen Inseln gemeldeten Einwohner um 11.720 bzw. 0,6% auf 2.115.049 zum 1. Januar 2012 gesunken ist.

Madrid – Die Abnahme ist erheblich, entspricht sie doch der Einwohnerzahl von ganz El Hierro.

Die Zahl ausländischer Residenten nahm jedoch um 0,9% bzw. 2.665 auf 309.674 zu, sodass diese nun 14,6% der kanarischen Gesellschaft ausmachen.

Spanienweit nahm die Einwohnerzahl im vergangenen Jahr um 22.497 bzw. 0,04% zu, sodass das Land am 1. Januar 47.212.990 Einwohner zählte. Davon gehörten 5.711.040 bzw. 12,1% anderen Nationalitäten an.

Auswanderung

Auch gab das INE bekannt, dass 2011 fast 13.600 Menschen von den Kanaren auswanderten. Bei den meisten handelte es sich um Personen im Alter zwischen 25 und 45 Jahren und Immigranten.

Laut dem Nationalen Statistikinsitut nahm die Zahl der Auswanderer im ersten Vierteljahr 2012 rapide zu, denn 27.004 Einwohner verließen die Kanaren dauerhaft.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.