Einweihung im September


Nach Fertigstellung des modernen Gebäudes konzentrieren sich die Arbeiten nun auf die Außenbereiche. Foto: Puertos de Tenerife

Das Kreuzfahrtterminal soll bei der Seatrade Cruise Med präsentiert werden

Teneriffa – Der Countdown läuft. Derzeit werden die letzten Arbeiten an Santa Cruz’ modernem Kreuzfahrtterminal vorgenommen, die sich insbesondere auf den Außenbereich konzentrieren, denn der innovative weiße Bau steht bereits. Ende September soll das Kreuzfahrtterminal eingeweiht werden, bestätigte die Hafenbehörde dieser Tage.

Derzeit konzentrieren sich die Arbeiten auf den 15.000 qm großen Außenbereich. Es geht darum, Gräben für die Leitungen auszuheben, die restliche Fläche zu asphaltieren, die Verkehrszeichen zu installieren und die Grünflächen mit zu bepflanzen.

In den vergangenen Tagen wurde die gesamte Innen- und Außenbeleuchtung des Kreuzfahrtterminals auf Herz und Nieren geprüft. Mit positivem Ergebnis, wie die Hafenbehörde mitteilte. Man sei sehr darum bemüht gewesen, die Bedürfnisse der Kreuzfahrtpassagiere hinsichtlich der Ausleuchtung zu erfüllen, gleichzeitig jedoch auf energetische Effizienz zu achten. Das scheint gelungen und die Energieeffizienznote „A“ erreicht.

Die Zugänglichkeit des Gebäudes war für die Planer ebenfalls von großer Bedeutung. So hat die Hafenbehörde in den vergangenen Monaten eng mit dem Behindertenverband Sinpromi zusammengearbeitet, um ein behindertenfreundliches Terminal zu schaffen. Unter anderem wurde bei den Check-in-Schaltern eine induktive Höranlage installiert, welche Hörgeräteträgern eine bessere Verständigung bei der Abwicklung der Abfertigungsformalitäten ermöglicht.

Meilenstein

Für den Hafen von Santa Cruz ist das neue Kreuzfahrtterminal, welches bereits als das modernste des mittleren Atlantiks gehandelt wird, ein Meilenstein. Ab Ende September werden hier mehr als 3.000 Kreuzfahrtpassagiere gleichzeitig abgefertigt werden können, womit Santa Cruz als Ausgangshafen für Kreuzfahrten erheblich an Bedeutung zunehmen wird. Mit dem Terminal wird Teneriffa alle Anforderungen von Kreuzfahrtveranstaltern für die Wahl als Ausgangshafen erfüllen, schließlich verfügt die Insel bereits über zwei internationale Flughäfen und eine hervorragende Infrastruktur.

Ursprünglich sollte das Terminal im August in Betrieb gehen, doch nun soll die Einweihung zeitgleich zur Veran­staltung der Kreuzfahrtmesse Seatrade Cruise Med stattfinden, die vom 21. bis zum 23. September im Messezentrum abgehalten wird. Der Zeitpunkt könnte kaum passender sein, schließlich haben Hunderte Vertreter von Kreuzfahrtveranstaltern ihre Teilnahme an einer der wichtigsten Kreuzfahrtmessen weltweit angekündigt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen