Ein Brunnen aus dem Wein fließt


© Ayto. Fuencaliente

In Fuencaliente auf La Palma plätschert seit kurzem ein ganz besonderer Brunnen. Durch die „Fuente del vino“ wird nicht etwa Wasser, sondern Rotwein gepumpt.

Es handelt sich um den ersten Weinbrunnen der Kanaren und die dafür nötigen 2.800 Liter Wein wurden von der Weinkellerei Llanovid gespendet. Der Brunnen steht auf einem kleinen Platz zwischen den Straßen Yaiza und San Antonio.

Um die Qualität des Weines zu erhalten, wurde ein spezielles Filtersystem installiert und der Wein chemisch behandelt. Daher wird der Bevölkerung davon abgeraten, den Wein aus dem Brunnen zu trinken. Die Quelle ist zusammen mit einer Weinpresse aus Tea-Holz aus dem 19. Jahrhundert, die auf der Plaza de San Antonio aufgestellt wurde, als Hommage an die Weinbauern der Insel gedacht und wurde im Rahmen des Weinlesefestes eingeweiht. Zur Feier kamen Gemeindepolitiker und Vertreter der drei Weinkellereien von Fuencaliente (Bodegas Llanovid, Bodegas Carballo und Bodegas Juan Matías).




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.