Dreharbeiten zum Blockbuster „War Pigs“ werden verschoben


Der irische Schauspieler Colin Farrell am 11. März bei der Premiere von „Dumbo“ in Hollywood. Foto: EFE

Statt im März sollen die Szenen für die Megaproduktion mit Mel Gibson und Colin Farrell im September gedreht werden

Teneriffa – Die ursprünglich für März vorgesehenen Dreharbeiten für „War Pigs“ wurden aufgrund Unvereinbarkeiten mit den Terminkalerndern der Hauptdarsteller Mel Gibson und Colin Farell auf September verschoben, wie Stadtrat Alfonso Cabello gegenüber der Zeitung La Opinión bekannt gab.

In dem Rache-Thriller „War Pigs“ wird die Geschichte einer Gruppe von Ex-Marines erzählt, die sich auf eine letzte Mission begeben, um sich an einem Kartell zu rächen, das durch Drogenhandel Millionen von Dollar scheffelt und dabei einen ihrer Leute getötet hat. Farrell spielt einen Charakter namens Drex und Gibson den Anführer, genannt „der Pastor“.

Auf Teneriffa soll an Locations in Santa Cruz gedreht werden, wo genau, wurde allerdings noch nicht bekannt.

 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen