Diebstahlwelle endet mit drei Verhaftungen


Foto: Pixabay

Die Verantwortlichen für mehrere Einbrüche bei Firmen in La Victoria, La Matanza und Santa Úrsula wurden auf frischer Tat ertappt

Teneriffa – Bei einem Einbruchdiebstahl wurden drei Männer aus Santa Cruz von 24, 28 und 34 Jahren durch die Guardia Civil von La Victoria auf frischer Tat ertappt und festgenommen.

Seit Anfang Oktober war eine drastische Häufung von Einbrüchen in verschiedene, in den Ortschaften La Matanza, La Victoria und Santa Úrsula gelegene Geschäftslokale zu verzeichnen gewesen, darunter ein Reisebüro, ein Architekturstudio, ein Obstgeschäft, ein Telefonladen, eine Fahrschule, ein Zoofachgeschäft und verschiedene Bars und Cafeterien. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass alle Einbrüche nach demselben Modus Operandi durchgeführt wurden.

Schließlich gelang es den Beamten, die Täter zu überraschen, als sie versuchten, das Schutzgitter eines Restaurants in La Victoria aufzubrechen. Sie trugen Handschuhe und Sturmhauben oder Kapuzen, um nicht erkannt zu werden und flüchteten zunächst zu Fuß durch eine Fußgängerstraße, an deren Ende sie durch den Fahrer eines Autos abgeholt werden sollten. Das Fahrzeug konnte jedoch gestoppt werden. Einer der Männer leistete bei der Verhaftung Widerstand.

Es wurden Einbruchswerkzeuge beschlagnahmt und auch Parfümerieartikel, die vermutlich aus einem anderen Einbruch stammen. Die Beweislage reicht aus, um die drei Einbrecher wegen mehrerer der in den genannten Städten durchgeführten Einbrüche anzuzeigen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: