Die Queen kommt


© Cunard

Die Queen Mary 2, das Flagg­schiff der britischen Reederei Cunard Line, nimmt Anfang November Kurs auf die Kanarischen Inseln.

Von Madeira aus steuert das Luxus-Kreuzfahrtschiff am 9. November zunächst den Hafen von Santa Cruz de La Palma an, wo es am Morgen gegen 9.00 Uhr erwartet wird. Um 18.00 Uhr am selben Tag heißt es dann auch schon wieder „Leinen los!“, und die Queen nimmt Kurs auf den nächsten Kanarenhafen.

Am 10. November wird sie gegen 10.00 Uhr im Hafen von Santa Cruz de Tenerife einlaufen. Bis zum späten Nachmittag haben die Kreuzfahrtgäste Zeit, sich die Insel oder zumindest die Hauptstadt anzusehen. Um 18.00 wird die Queen Mary 2 von Santa Cruz auslaufen.

Am 11. November wird das Schiff als dritten kanarischen Hafen Las Palmas de Gran Canaria anlaufen. Zwischen 8.00 und 16.30 Uhr wird die QM2 dort vor Anker liegen.

Die Queen Mary 2 gehört zu den berühmtesten und größten Passagierschiffen der Welt, hat aber „nur“ über 1.310 Kabinen. Der Transatlantikliner wurde von Cunard im Januar 2004 in Dienst gestellt und besuchte schon auf der Jungfernfahrt  Teneriffa.

Bei jedem ihrer Besuche auf den Kanaren zieht die „Königin“ alle Blicke auf sich, allerdings nur aus der Ferne, denn das Schiff liegt, wie die anderen Kreuzfahrtschiffe auch, stets im ISPS-Sicherheitsbereich.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.