Die Playa Santa Cruz de La Palma soll im März fertiggestellt sein


La Palma – Mariano Hernández, Senator für La Palma in Madrid, hat nach einem Treffen mit Raquel Orts, Generaldirektorin für Nachhaltigkeit von Küste und Meer, angekündigt, der Stadtstrand von Santa Cruz werde im März kommenden Jahres endlich Wirklichkeit. Der Staat habe sich angesichts der guten Fortschritte zu diesem Datum verpflichtet, vorausgesetzt, es gäbe keine durch den Bau des städtischen Pumpwerkes verursachten Hindernisse.

Der Senator wies auf die bedeutende finanzielle Anstrengung des Staates für den seit Langem geforderten Stadtstrand von Santa Cruz de la Palma hin, der den Wandel bringen soll. Laut Hernández handele es sich um das wichtigste Projekt des staatlichen Küstenamtes, für das über 30 Millionen Euro zur Verfügung gestellt worden seien. Allerdings musste auch der Senator eingestehen, dass es bei dem Vorhaben immer wieder zu erheblichen Verzögerungen gekommen ist.

Die Arbeiten waren 2011 aufgenommen worden. Bis 2013 sollte der Strand fertig sein. Erst im vergangenen Jahr hatten die von einem Unwetter verursachten Schäden an der Mole eine erneute Projektänderung erforderlich gemacht. Nun hoffen die Palmeros, dass der Termin eingehalten wird.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen