Deutscher wegen Kindesmisshandlung verhaftet


Einen Tag vor Weihnachten wurde auf Lanzarote ein 40-jähriger Deutscher verhaftet, der im Verdacht steht, seinen Sohn misshandelt zu haben.

Wie vonseiten der Polizei bekannt gegeben wurde, war der 14-jährige Junge von einem Familienangehörigen in eine Polizeidienststelle gebracht worden, woraufhin angesichts der Offensichtlichkeit, dass er Opfer von Misshandlungen geworden war, die Ermittlungen eingeleitet wurden. Die Tat soll sich im Haus der Familie in der Gemeinde Tias zugetragen haben, wo diese schon seit mehreren Jahren lebt. Der Junge musste aufgrund der erlittenen Verletzungen in einem Gesundheitszentrum behandelt werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.