Der erste Supermond des Jahres


Der letzte Supermond des Jahres 2017, aufgenommen am 3. Dezember von Daniel López vom Astrophysikalischen Institut der Kanaren (IAC) von Gran Canaria aus. foto: daniel Lopez/efe

Am 2. Januar vom Teide aus zu erleben

Teneriffa – Das Unternehmen Teleférico del Teide, das über die Website volcanoteide.com verschiedene Freizeitaktivitäten anbietet, kündigt für den 2. Januar 2018 ein besonderes Erlebnis an. An diesem Tag bzw. Abend wird es den ersten sogenannten Supervollmond des neu begonnenen Jahres zu sehen geben, ein Ereignis, das vom Teide aus betrachtet noch spektakulärer ist.

Mit Supervollmond wird der Vollmond in Erdnähe bezeichnet. Wenn sich der Mond auf seiner Ellipsenbahn besonders nahe der Erde befindet, dann erscheint er 14% größer, als wenn er besonders weit entfernt ist. Das entspricht in etwa dem Größenunterschied zwischen einer 2- und einer 1-Euro-Münze. Auch die Leuchtkraft scheint um 30% stärker.

Dieses Himmelsschauspiel kann am Abend des 2. Januar (Beginn 20.00 Uhr) durch ein Teleskop vom Teide aus erlebt werden. Ein zertifizierter Starlight-Astronomie-Guide gibt dazu (auf Spanisch) Erklärungen. Gebucht werden kann der astronomische Ausflug über www.volcanoteide.com zum Preis von 30 Euro pro Person.

Wer nicht an dem Ausflug teilnehmen, den Supermond aber in all seiner Pracht erleben möchte, sollte sich an diesem Abend an einen möglichst dunklen Ort fernab der hellerleuchteten Städte begeben.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen