Der Countdown läuft


foto: tenerife bluetrail / sergio pérez acosta

Am 9. Juni findet wieder Teneriffas Extremberglauf „Bluetrail“ statt

Teneriffa – Die Vorbereitungen für die Bluetrail am 9. Juni auf Teneriffa laufen auf Hochtouren. Es werden Athleten aus aller Welt anreisen, um am höchsten Lauf Spaniens teilzunehmen.

Der Extremberglauf durch den Teide-Nationalpark bietet mehrere Disziplinen: Ultra von Playa Fañabé über den Teide bis nach Puerto de la Cruz (102 km), Trail von Vilaflor bis nach Puerto de la Cruz (67 km), Marathon von Aguamansa bis nach Puerto de la Cruz (43 km), Halbmarathon von San Agustín bis Puerto de la Cruz (20 km) und Reto Bluetrail für behinderte Menschen mit drei Modalitäten.

Bei dem Ultramarathon-Lauf handelt es sich um die Königsdisziplin. Die Teilnehmer überqueren die Insel von Süd nach Nord, starten bei Höhenmeter 0, erreichen am höchsten Punkt 3.555 m und enden wieder bei knapp über 0 Höhenmetern. Die 102 km lange Strecke muss in 24 Stunden bewältigt werden. Nach dem Start am Fañabé-Strand durchqueren die Athleten beeindruckende Landschaften wie die Baumkrone, die „Mondlandschaft“, einen Teil des Teide-Nationalparks, den Barranco de La Lora oder die Rambla de Castro.

Bei der Bluetrail, die Läufer aus aller Welt anzieht, handelt es sich um den höchsten Lauf Spaniens und den zweithöchsten Europas.

Alle Infos zu dem Sportevent auf: www.tenerifebluetrail.com




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: