Das Fest der blühenden Almendros


Auf Teneriffa, Gran Canaria und La Palma beginnt Anfang Februar die Mandelblüte

Kanarische Inseln – Der Frühling kündigt sich auf den Inseln mit den blühenden Mandelbäumen besonders früh an. Schon für Ende Januar wird dieses Jahr erwartet, dass die ersten Blütenknospen aufgehen, und wie jedes Jahr wird in den Gemeinden Santiago del Teide auf Teneriffa, Tejeda auf Gran Canaria und Puntagorda auf La Palma das „Fest der Mandelblüte“ gefeiert. Dazu gibt es in jeder Gemeinde ein Programm.

Santiago del Teide

In Santiago del Teide beginnt das Programm der Mandelblüte bereits am 26. Januar mit einer durch das Klarinetten-Quartett „Del Tingo al Tango“ musikalisch gestalteten Festeröffnung im Innenhof des Rathauses.

Sofern nichts anderes angegeben ist, sind für die geführten Wanderungen Anmeldungen unter Tel. 922 863 127 Nebenstelle 234 notwendig.

Am 27. Januar werden die ersten geführten Wanderungen durch das Gebiet der blühenden Mandelbäume angeboten. Jeweils um 8.30 Uhr starten die Gruppen einer fünfstündigen sowie einer leichteren vierstündigen Wanderung.

Am 28. Januar wird ab 9.00 Uhr eine Wanderung für Familien angeboten, die als „leicht“ beschrieben wird und eine Dauer von etwa 3 Stunden hat.

Am 2. Februar startet um 8.30 Uhr die „Eco-Tur“, ebenfalls eine geführte Wanderung mit einer Dauer von 3 Stunden (Anmeldung unter Tel. 922 839 310).

Am 3. Februar ab 9.30 Uhr wird ein „Tag in der Natur“ mit einer leichten Wanderung durch das Gebiet der Mandelbäume angeboten. Im Besucherzentrum Chinyero findet an diesem Tag um 11.30 Uhr eine Weinverkostung statt (Anmeldung unter Tel. 922 839 318 oder 922 839 310).

Am 4., 11. und 16. Februar werden Mandelblüten-Wanderungen speziell für Touristen angeboten. Die mittelschwere, etwa vierstündige Wanderung beinhaltet auch den Besuch einer Töpferwerkstatt und des Besucherzentrums Chinyero.

Am 8. und 16. Februar wird als besonderer Programmpunkt ein Workshop für Astronomiefans unter dem Titel „Santiago del Teide, Estrellas, Almendros y Volcanes“angeboten (Begrenzte Platzzahl, Anmeldungen unter Tel. 922 839 318 oder 922 839 310).

Am 10. Februar ab 18 Uhr wird die vierstündige thematische Wanderung „Leyendas entre almendros en flor“ (Legenden zwischen blühenden Mandelbäumen) angeboten.

Für Senioren über 65 Jahre und/oder körperlich behinderte Menschen bietet die Gemeinde am 11. Februar ab 9 Uhr eine barrierefreie Wanderung an. Dauer: 3 Stunden.

Für Liebende bietet sich die Wanderung mit dem Titel „Lovers“ am 17. Februar zwischen 16.00 und 19.00 Uhr mit einem „Photocall“ zwischen Mandelbäumen an.

Am 27. und 28. Januar sowie am 2., 3., 4., 10., 11. und 17. Februar jeweils von 9.00 bis 18.30 Uhr gibt es auf der Plaza von Santiago del Teide einen Bauern- und Kunsthandwerksmarkt.

Tejeda

Die Gemeinde Tejeda auf Gran Canaria ist ebenfalls ein Mandelanbaugebiet. Im Tal von Tejeda wird Anfang Februar die „Fiesta del Almendro en Flor“, das Fest der Mandelblüte, gefeiert.

Im Zentrum des Ortes findet am 3. Februar der „Día del turista“ statt, eine Einladung an alle Urlauber der Insel, dieses wunderschöne Naturgebiet und seine Produkte kennenzulernen.

Am 2. Februar um 23.00 Uhr findet auf der Plaza Nuestra Señora del Socorro ein Treffen von Volksmusik- und Folkloregruppen statt.

Am 3. Februar beginnt das Programm um 10.30 Uhr mit der Eröffnung des Kunsthandwerksmarktes auf der Hauptstraße des Ortes. Von 10.00 bis 16.00 Uhr gibt es eine Nutztier-Ausstellung im Stadtpark mit Hühnern, Schweinen, Schafen, Ziegen und Eseln. Von 10.30 bis 13.30 Uhr werden Spiel- und Sportarten vorgeführt, und um 11.00 Uhr wird auf dem Kirchplatz der kanarische Ringkampf „Lucha Canaria“ gezeigt. Den Tag über treten verschiedene Folklore- und Musikgruppen auf.

Am 4. Februar zeigen Kunsthandwerker, Bauern und Folkoregruppen erneut die Traditionen des Orts Tejeda mit Ausstellungen, Vorführungen und Auftritten.

Puntagorda

Auf La Palma kann man die Mandelblüte in Puntagorda genießen. Hier hat die Gemeinde ebenfalls ein Festprogramm zusammengestellt:

27. Januar, 17.00 Uhr: Verkostung von Backwaren und Nachspeisen mit Mandeln auf dem Bauernmarkt. Musikalische Gestaltung durch eine Folkloregruppe.

28. Januar, 12.00 Uhr: Wettbewerb im Mandelknacken auf dem Bauernmarkt.

02. und 03. Februar, ab 23.00 Uhr: Livemusik auf der Calle Cuatro Caminos.

04. Februar, 12.00 Uhr: Fest der Traditionen auf dem Sportplatz el Pinar mit verschiedenen Folkloregruppen. Ab mittags gibt es entlang der Calle Cuatro Caminos Livemusik und Tanz.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen