Codesharing-Abkommen aufgekündigt

Autor: Wo st 01 (CC BY-SA 3.0)

Binter und SATA beenden die Kooperation auf der Route Kanaren-Azoren

Kanarische Inseln – Die kanarische Fluggesellschaft Binter hat mitgeteilt, dass das Codesharing-Abkommen mit der portugiesischen Airline SATA für die Route von den Kanarischen Inseln zu den Azoren ab April außer Kraft gesetzt wird. Laut Binter geht die Aufkündigung des Abkommens auf SATA zurück.
Kunden, die bereits Tickets für Flüge auf einer dieser Routen erworben hatten, werden derzeit kontaktiert und informiert. Sie haben das Recht auf Erstattung des Flugpreises oder wahlweise einen alternativen Flug.
Die Flüge von den Kanarischen Inseln auf die Azoren wurden bislang von Binter angeboten und von der Partner-Airline SATA durchgeführt. SATA verband bislang Gran Canaria mit Punta Delgada in der Wintersaison einmal und in der Sommersaison zweimal wöchentlich. Die Einstellung der Flüge auf dieser Route hat auch zur Folge, dass Binter die Flüge über die Azoren nach Toronto (Kanada) und Boston (USA) aus dem Flugplan nimmt, da auch diese Flüge über das Codesharing von SATA durchgeführt wurden.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen