Calle Quintana: So gut wie neu


Der neue Steinboden, das moderne Stadtmobiliar und die einheitliche Bepflanzung verleihen der Fußgängerzone Calle Quintana neuen Glanz. Foto: WB

Die Bauarbeiten sind fast abgeschlossen

Teneriffa – Die Erneuerung der zentral gelegenen Fußgängerzone Calle Quintana könnte in wenigen Tagen abgeschlossen sein und zwar noch vor dem zuletzt angekündigten Termin, dem 16. März. Das hat Juan Carlos Marrero, Stadtrat für Stadtplanung in Puerto de la Cruz, Mitte Februar im Gespräch mit einer Tageszeitung angekündigt. „Es fehlt nur noch der Abschluss eines 40 m langen Stücks, der Anschluss der Beleuchtung an das Stromnetz, die Installation neuen Stadtmobiliars sowie einige Feinarbeiten. „Erfüllen sich die Prognosen des Bauunternehmens, könnten die Arbeiten sogar noch Ende des Monats beendet werden. Es fehlt nur noch sehr wenig,“ so Marrero.

Der Auftrag war für 800.000 Euro an das Unternehmen vergeben worden. Nach den Angaben des Stadtrats werde diese Summe kaum überschritten. Der Verlauf der Arbeiten sei akribisch wöchentlich überwacht worden.

Ursprünglich sollten die Arbeiten im August vergangenen Jahres abgeschlossen werden, doch aus unterschiedlichen Gründen wurde der Termin zweimal verschoben. Wie Marrero erklärte, konnte das Unternehmen die Verzögerungen jedes Mal gut begründen. Unerwartete Probleme habe es insbesondere bei den unterirdischen Elektroleitungen und der Kanalisation gegeben.

Der Stadtrat berichtet, dass man bei den Bauarbeiten auf diverse Überraschungen gestoßen sei: Alte Kanalisation, die nicht mehr im Gebrauch, oder solche, die nicht im Gebrauch sein sollte, es aber war.

Das Endergebnis lasse sich jedenfalls sehen, erklärte Marrero. Die Straße sei nun optisch viel schöner und auch angenehmer für die Fußgänger. Auch die ansässigen Unternehmen hätten sich bereits positiv über das neue Bild der Calle Quintana geäußert.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen