Cabildo-Präsident für einen Tag


Pablo traf sich, begleitet von Carlos Alonso, mit dem kanarischen Regierungspräsidenten Fernando Clavijo im Sitz der Regionalregierung in Santa Cruz. Foto: cabildo Tenerife

Der zehnjährige Pablo Vargas „übernahm“ die Inselverwaltung

Teneriffa – Zum fünften Mal in Folge hat dieser Tage wieder ein Kind für einen Tag das Amt von Teneriffas Cabildo-Präsidenten „übernommen“. Der zehnjährige Pablo Vargas, Schüler der Grundschule San Fernando in Santa Cruz, leitete ein symbolisches Plenum des Inselrates, bei dem er die Gelegenheit nutzte, die Förderung der Neuen Technologien in den Schulen zu fordern. Konkret bat Pablo um Robotik-Workshops und Tablets in den Schulen. Auch sprach sich der Zehnjährige für eine verstärkte Förderung des Behindertensportes aus. An diesem Tag besuchte Pablo auch den Regionalpräsidenten und nahm am Schreibtisch von Carlos Alonso Platz.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen