Busbahnhof wird erweitert


Cabildo-Präsident Carlos Alonso (r.) und Bürgermeister José Miguel Rodríguez Fraga stellten den Plan zur Erweiterung des Busbahnhofes Costa Adeje vor, die insbesondere den Außenbereich betrifft. Foto: Cabildo tenerife

Die neue Linie 424 verbindet die für Urlauber interessantesten Haltestellen zwischen Los Cristianos und Costa Adeje

Teneriffa – Das Cabildo hat eine neue Phase der Verbesserung des öffentlichen Bustransportes im Inselsüden begonnen, konkret die Erweiterung des Busbahnhofes von Costa Adeje. Ebenso die Einführung einer seit Langem vom Tourismus-Sektor geforderten Linie, die Los Cristianos via Torviscas Alto mit Costa Adeje verbindet und über die Einkaufszentren und Themenparks verläuft.

Cabildo-Präsident Carlos Alonso wies bei der Vorstellung der baulichen Veränderungen am Busbahnhof von Costa Adeje auf die bereits vorgenommenen Verbesserungen am Busnetz im Inselsüden hin: Die Neuordnung der Linien im Jahr 2015, die Erhöhung der Frequenzen zu den Nachtzeiten, an den Feiertagen und den Wochenenden sowie die Verbesserung der Verbindungen mit dem Südflughafen. Damit verfolge die Inselverwaltung das Ziel, den öffentlichen Bustransport im Süden dem eines Großstadtgebietes entsprechend anzupassen. Als Nächstes stünden eine erneute Verbesserung der Leistungen, Fahrzeiten und Frequenzen und der Ausbau des Busbahnhofes von Costa Adeje auf dem Plan.

Der zuständige Ressortleiter Miguel Becerra erklärte die Einzelheiten des Vorhabens am Busbahnhof. Im Rahmen der Bauarbeiten soll die Nutzfläche von 6.000 auf 10.000 qm erhöht werden, auch um irgendwann die Funktion eines Umsteigebusbahnhofes überneh­men zu können. Es soll mehr Parkraum zum Abstellen der Busse und zum Manövrieren geschaffen werden, unter anderem durch Abtragen der angrenzenden Hänge und Abschaffung der Grünflächen. Geplant sind die Schaffung von den Bussen vorbehaltenen Ein- und Ausfahrten und Erhöhung der Sicherheit, von neun Parkplätzen für wartende Busse und 23 weiteren, sowie von 40 Parkplätzen für Taxen.

Bei der Präsentation nutzten Alonso, Becerra und Bürgermeister José Miguel Rodríguez Fraga die Gelegenheit, die neue Linie 424 vorzustellen, die vor Kurzem in Betrieb genommen wurde. Die Busse der Linie 424 verbinden Los Cristianos, Torviscas Alto und Costa Adeje und halten an vielen touristisch interessanten Stellen. Mit Einführung der neuen Verbindung wurde eine langjährige Forderung des lokalen Tourismus-Sektors erfüllt, dessen Vertreter immer wieder beanstandet hatten, es könne nicht angehen, dass es in dem Urlaubsgebiet keine öffentlichen Busverbindungen zwischen den für Urlauber interessantesten Haltestellen gäbe.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: