Britischer Tourist zu Tode geprügelt


http://www.rseapt.es

15Der 23-Jährige verbrachte mit Freunden einen Urlaub in Arona

Teneriffa – Die Nationalpolizei hat im Zusammenhang mit dem Tod eines 23-jährigen britischen Urlaubers zwei Männer von 29 und 30 Jahren festgenommen. Der junge Mann namens Michael Lewis verbrachte, laut Berichten der englischen Presse, einen Urlaub mit Freunden in Arona und befand sich bereits seit vier Tagen auf Teneriffa, als er sich in den frühen Morgenstunden aufmachte, um auf der Einkaufs- und Ausgehmeile von Arona Lebensmittel zu kaufen.

In der Nähe eines Nachtlokals soll es eine heftige Auseinandersetzung gegeben haben, in die er hineingezogen wurde. Er ging zu Boden und wurde dennoch weiter mit schweren Tritten und Faustschlägen malträtiert, die ernste Verletzungen verursachten und letztendlich zum Tod des Opfers, zwei Tage später, im Krankenhaus Nuestra Señora de la Candelaria, führten.

Zeugen des Geschehens konnten der Polizei gegenüber Angaben machen, die dazu führten, dass die Beamten einen und kurze Zeit später einen zweiten der mutmaßlichen Täter festnehmen konnte. Der zuständige Richter ordnete für beide Männer, die laut Polizeiangaben Ausländer sind, Untersuchungshaft an.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: