Blick in die Vergangenheit


http://www.rseapt.es

Die Gesellschaft der Freunde Teneriffas hat auf ihrer Website historische Bilder aus ihrem Fundus veröffentlicht

Teneriffa – Die „Königliche Wirtschaftsgesellschaft der Freunde der Landschaft Teneriffas“ (Real Sociedad Económica de Amigos del País de Tenerife, RSEAPT) hat ihren umfangreichen Fundus an historischen Fotos Teneriffas und der Kanarischen Inseln unter dem Titel „Imagen de la Memoria“ auf einer Website veröffentlicht, um das fotografische Kulturerbe zu bewahren und die Bilder sowie die Möglichkeit, eine Erlaubnis zu ihrer Nutzung einzuholen, einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auf dem Portal ( http://memorias.rseapt.es ) sind über Tausend Bilder nach verschiedenen Kriterien organisiert und abrufbar. Darunter sind Fotografien verschiedener Formate und Techniken aus den Jahren 1850 bis 1940, kanarische, spanische und europäische Stiche aus dem 18. und 19. Jahrhundert, Zeichnungen von Künstlern wie Alfred und Carlota Diston, Pereira und Pacheco sowie Karten der Kanaren und von Madeira aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

In der Rubrik „Imágenes al detalle“ wurden einige der Bilder mit zusätzlichen Informationen versehen, die aufscheinen, wenn man mit dem Maus­zeiger darüberfährt, und dabei helfen, den Kontext der Fotos, Bilder und Karten zu verstehen.

Die „Real Sociedad Económica de Amigos del País de Tenerife“ wurde zur Zeit der Aufklärung begründet, um den Fortschritt in allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu fördern. Auch heute noch setzt die Gesellschaft ihre Arbeit fort, um Ideen, Bildung und Analysen hervorzubringen, welche zur Entwicklung der Inseln beitragen.

Aus dem zweihundertjährigen Wirken dieser Gesellschaft stammt ihr Archiv, das eine der wichtigsten privaten Bilder- und Dokumentensammlungen der Kanaren darstellt.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: