Blaue Flaggen gehisst

Foto: Ayuntamiento de las palmas de gran canaria

Foto: Ayuntamiento de Las palmas de gran canaria

Startschuss für die Sommer-Badesaison

Kanarische Inseln – Mit dem Ende des Schuljahres am 23. Juni beginnen auf den Kanaren die großen Ferien. In einem Sommer, in dem die kanarische Regierung für den Urlaub in der Region wirbt, dürfte es auch viele Canarios an die Küste ziehen, wo zahlreiche Strände mit nachweislich hervorragender Wasserqualität sowie hohen Umwelt- und Sicherheitsstandards locken. Dieser Tage wurden an vielen Orten auf den Inseln die neuen „Blauen Flaggen“ gehisst, die für die Saison 2021/2022 vergeben wurden. 64 davon werden an der Küste der Inseln flattern. Beispiele sind der Stadtstrand von Las Palmas de Gran Canaria, Las Canteras, wo am 18. Juni die Flagge aufgezogen wurde, und die Strände Troya I und II, El Duque, Torviscas und La Enramada in Adeje auf Teneriffa. Der dortige Bürgermeister, José Miguel Rodríguez Fraga, freute sich über die große Zahl der Flaggen in seiner Gemeinde und erklärte, er halte es gerade in der aktuellen Situation, in der auf eine Rückkehr des Tourismus gehofft wird, für wichtig, Qualität in allen Bereichen zu zeigen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen