Binter startet im Sommer zu fünf neuen Zielen

Alle Flüge sind bereits buchbar u.a. über Reisebüros.

Alle Flüge sind bereits buchbar u.a. über Reisebüros. Foto: efe

Flüge nach Florenz, Ponta Delgada und Fez sowie zu den spanischen Flughäfen Valladolid und Menorca werden in den Flugplan aufgenommen

Kanarische Inseln – Die regionale Fluggesellschaft Binter, die in diesem Jahr ihr 33-jähriges Bestehen feiert, hat angekündigt, dass ab dem Sommer drei neue internationale und zwei nationale Ziele in den Flugplan aufgenommen werden. Damit will Binter die Fluganbindung der Kanaren an Europa, Westafrika und das spanische Festland weiter verbessern.

Ab Juli wird Binter Direktflüge von den Kanarischen Inseln nach Florenz in Italien, nach Ponta Delgada auf den Azoren und nach Fez in Marokko anbieten. Neu in den Flugplan aufgenommen werden auch Direktverbindungen nach Valladolid auf der Iberischen Halbinsel und Menorca.

Auch Flugrouten, die eine Zeit lang aus dem Flugplan verschwunden waren, werden ab Juli wieder aufgenommen. So werden wieder Flüge nach Bajul (Gambia) und Sal (Kapverden) reaktiviert. Von Las Palmas de Gran Canaria aus werden auch die Flüge ins südspanische Jerez de la Frontera wieder aufgenommen.

Diese Neuigkeiten, so teilt die Airline mit, bedeuten, zusammen mit den jüngst ebenfalls angekündigten Verbindungen mit Madeira und Dakar, dass Binter in diesem Sommer den Flugplan mit dem größten Angebot in der Geschichte der Fluggesellschaft anbieten wird. Im Vergleich zu 2021 wächst das Angebot um 13 Ziele auf wöchentlich 200 Direktflüge von den Kanaren zu 31 nationalen und internationalen Flughäfen.

Alle Flüge sind bereits buchbar über Reisebüros, die Binter-Büros an den kanarischen Flughäfen, die Website www.binter.es oder telefonisch über 922 32 77 00 und auch 928 32 77 00.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen