Bevölkerungswachstum durch Zuwanderung


Kanarische Inseln – Das Spanische Statistikinstitut (INE) hat die neuesten Bevölkerungszahlen ermittelt und bekannt gegeben, dass zum Ende letzten Jahres 2.177.155 Personen auf den Kanarischen Inseln lebten. Aus den jüngsten Daten des Statistikinstituts geht hervor, dass der Bevölkerungsanstieg insbesondere auf die Zuwanderung von Ausländern zurückzuführen ist. Die Anzahl der Bürger mit spanischer Nationalität stieg nur leicht von 1.859.533 auf 1.864.358 (+4.825), während die Zahl der Personen mit anderer Nationalität um 17.406 zunahm. Landesweit hat zum zweiten Mal in Folge insbesondere die Immigration zu einem Bevölkerungsanstieg von 132.263 Personen auf eine Bevölkerungszahl von 46,65 Millionen Einwohnern geführt, obwohl die Zahl der Spanier zurückging.   




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen