Besuch aus dem Morgenland


Bürgermeister José Manuel Bermúdez überreichte den „Reyes Magos“ im Fußballstadion von Santa Cruz den „magischen Schlüssel“. Foto: EFE

Kanarische Inseln – Die Heiligen Drei Könige sorgten auch dieses Jahr am 5. Januar wieder für emotionsgeladene Momente allerorts in Spanien und natürlich auch auf den Inseln. In prächtigen Umzügen besuchten die „Reyes Magos“ Städte und Dörfer und ließen die Herzen der Kinder höher schlagen. Auf Kamelen oder Festwagen zogen sie durch die Straßen, während ihre Pagen die große Truhe mit den Geschenken schleppten und die letzten verspäteten Wunschzettel der Kinder in Empfang nahmen. Die Dreikönigszüge werden hierzulande stets mit viel Sorgfalt inszeniert. Meist werden die Könige von in der Kinderwelt bekannten TV-Figuren oder Disney-Stars begleitet.

In Santa Cruz de Tenerife begrüßten 18.000 Menschen im Fußballstadion Melchior, Kaspar und Balthasar, die mit dem Hubschrauber eingeflogen wurden. Die Karten, die zum symbolischen Preis von einem Euro am 29. Dezember an der Verkaufsstelle des Fußballstadions und in verschiedenen Bürgerbüros verkauft wurden, waren innerhalb von wenigen Stunden vergriffen. Die Einnahmen sind für einen guten Zweck.

Allerorts bekamen die Heiligen Drei Könige von Gemeindevertretern den „magischen Schlüssel“ überreicht, mit dem sich die Tür von jedem Haus öffnen lässt, um die Geschenke zu bringen. Denn nach den Umzügen begann für die Weisen aus dem Morgenland eine anstrengende Nacht, in der sie Geschenke in alle Häuser bringen mussten. Für die Kinder hieß es, schnell nach Hause, noch rasch ein Gläschen Milch für jeden König, ein paar Kekse, Wasser und Grünzeug für die Kamele rausgestellt und schnell ins Bett, damit die Nacht so kurz wie möglich ist.

Der Dreikönigstag 6. Januar ist in Spanien für Groß und Klein der wichtigste Tag im Kalender.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen