Benefiz-Kalender


Foto: Pixabay

Teneriffa/Gran Canaria – Beamte der Lokalpolizei von Santa Cruz und der Nationalpolizei der Provinz Las Palmas haben sich an ausgewählten Stellen mit Wiedererkennungswert von Santa Cruz und Las Palmas für den Jahreskalender der Stiftung Alejandro da Silva ablichten lassen. Der Verkaufserlös dient der Unterstützung von Leukämie-Kranken und ihren Familienangehörigen. Die Stiftung wurde von Manuel da Silva Pereira, damals portugiesischer Konsul auf Gran Canaria, und seiner Frau Ana Villavicencio im Jahr 1989 gegründet, kurz nachdem ihr elfjähriger Sohn Alejandro an Leukämie gestorben war. Den Kalender kann man in den Zweigstellen der Stiftung in der Calle José Hernández Afonso Nr. 10 in Santa Cruz bzw. in der Calle León y Castillo Nr. 279 in Las Palmas erwerben.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: