Baumpflanzaktion mit Urlaubern


Gruppenfoto der Teilnehmer. Foto: Consorcio para la Rehabilitación Puerto dl cruz

So geht verantwortungsvoller Tourismus

Teneriffa – Ende Februar nahmen Gäste aus Hotels in Puerto de la Cruz an einer Baumpflanzaktion in den Wäldern von La Orotava teil.

Die Aktion fand auf Initiative des Unternehmerverbands „Excelencia Turística de Tenerife“ und dem Qualitätsförderungsprogramm des „Consorcio Urbanístico para la Rehabilitación de Puerto de la Cruz“ statt. Die Urlauber, die sich daran beteiligten, kamen aus den Hotels Tigaiga, Riu Garoé und Apartamentos Ambassador.

Einen Baum pflanzte auch das Ehepaar Kaiser, das die Insel bereits 82 Mal besucht hat und sich recht gut auskennt.

Im Gebiet von La Resbala in La Orotava wurden sie von Umweltexperten zu den Plätzen geführt, an denen 180 Exemplare endemischer Baumarten wie Granadillo, Escobón, Palo Blanco, Cresta de Gallo und Falla gepflanzt wurden.

„In den Urlaub fahren und vor Ort helfen, ein Gebiet aufzuforsten ist das ultimative Beispiel für verantwortungsvollen Tourismus“, erklärte Juan Carlos Lorenzo, Vorsitzender von „Excelencia Turística de Tenerife“ und fügte hinzu, dass dies bereits die zweite Baumpflanzaktion mit Beteiligung von Hotelgästen im Orotavatal sei.

Interesse an Aktionen wie dieser, die Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein im Tourismus zeigen, hätten vor allem Touristen aus Mitteleuropa, erklärte Lorenzo weiter. In diesem Jahr waren ausnahmslos deutsche Urlauber Teil der Aktion.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: