Bauarbeiten an der Anschlussstelle San Benito


Teneriffa – Nachdem die Inselregierung bereits beim Knotenpunkt der Nordautobahn Lora y Tamayo Verbesserungen vorgenommen, die Ausfahrt zum Industriegebiet Las Chumberas von Norden aus kommend um eine Fahrspur erweitert und eine Busfahrspur zum Busbahnhof von La Laguna gebaut hat, wurde dieser Tage ein weiteres Projekt zum Abbau des häufigen Verkehrschaos auf der Nordautobahn begonnen: Die Neuordnung der Ausfahrt San Benito (La Laguna) in Richtung Norden.

Vom Kreisverkehr Padre Anchieta aus soll eine neue Fahrspur geschaffen werden, die in die alte Ausfahrt zum ehemaligen Busbahnhof mündet. Auf der anderen Seite der Autobahn soll am Eingang des Stadtteils Coromoto ein Kreisverkehr angelegt werden. Dafür wird die direkte Zufahrt von der Autobahn zum Camino San Lázaro gesperrt.

Das Gesamtvorhaben wird 1,2 Millionen Euro kosten und soll in acht Monaten abgeschlossen sein.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen