Avenida de Canarias zum Teil freigegeben


Foto: Pixabay

Teneriffa – Die Arbeiten an der Avenida de Canarias, einer der Hauptverkehrsadern von Los Realejos, schreiten gut voran. Am 8. Februar gab die Gemeinde die Freigabe für den Straßenverkehr des Abschnittes zwischen der Kreuzung mit der Calle Lanzarote und der Kreuzung mit der Calle San Isidro bekannt. Die Arbeiten werden sich nun auf die Neuasphaltierung des Bereiches um den Kreisverkehr Mencey Bencomo konzentrieren. Der Taxistand wird nach Puerto Franco verlegt, die Buslinien 363 und 108 werden am Kreisverkehr bei der Anschlussstelle zur Nordautobahn TF-5 halten. Im Oktober letzten Jahres und fast zwei Jahre, nachdem die Straßendecke der Avenida de Canarias wegen des ausgespülten Bodens darunter einbrach und ein riesiges Loch entstand, war mit der Wiederherstellung der Straße begonnen worden.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: