Auditorio Los Jameos fertig


© Cab.LZ

Ein schwäbischer Luxuswagenhersteller soll Vertretern aus aller Welt im Auditorio Los Jameos seine neuen Modelle vorstellen

Ab dem 15. Februar darf der Veranstaltungssaal Los Jameos wieder von den Besuchern des gleichnamigen Kultur- und Tourismus-Zentrums besichtigt werden. Dies teilte das Presseamt der Inselverwaltung von Lanzarote nach einem Besuch von Cabildo-Präsidentin Manuela Armas in der Anlage mit. Das nunmehr so gut wie fertige „Auditorio Los Jameos“ war die letzten sieben Jahre wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

Mit der Wiedereröffnung gewinnt Lanzarote einen einzigartigen Ort für kulturelle Veranstaltungen zurück. Der Konzert- und Veranstaltungssaal liegt im Inneren einer Lavaröhre und der für die Gestaltung der Anlage verantwortliche Künstler César Manrique hat dort eine Bühne mit einmaligem Ambiente geschaffen.

Vorerst wird das Auditorio Los Jameos jedoch für ein vom Cabildo noch geheimgehaltenes Firmenevent genutzt werden. Die Zeitung Canarias7 will wissen, dass es sich um eine Veranstaltung des schwäbischen Luxuswagenherstellers Porsche handelt. Die Ankunft von rund 80 Fahrzeugen des Stuttgarter Autobauers im Hafen von Los Mármoles scheint diese Mutmaßung zu bestätigen. Anscheinend wird Porsche im Auditorio Los Jameos die neuen Modelle von Boxter und Cayman rund 1.500 Vertretern aus aller Welt vorstellen. Dabei sollen sogar einige Fahrzeuge auf die Bühne des Auditorio gebracht werden.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.