Arbeitszeit um 30 Minuten verkürzt


Kanarische Inseln – Der kanarische Regierungsrat hat beschlossen, die Beamten eine halbe Stunde früher in den Feierabend zu schicken. Demnach wird sich die Arbeitswoche der Staatsdiener ab 2. Juli auf 37 Stunden und 30 Minuten in der Woche belaufen. Wenn es erforderlich sein sollte, kann die Arbeitszeit jedoch ausnahmsweise auf 40 Stunden erhöht werden, ohne dass diese Extrazeit als Überstunden vergütet wird.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: