Alitalia wird Teneriffa mit Rom verbinden


Tourismusamt konstatiert wachsendes Interesse italienischer Urlauber

Teneriffa – Die größte Fluggesellschaft Italiens wird ab Oktober zweimal wöchentlich von Rom aus Teneriffa anfliegen. Die erste Flugverbindung von Alitalia nach Teneriffa wird mit einem Airbus A320 samstags und sonntags durchgeführt.

Der Leiter von Teneriffas Tourismusamt, Alberto Bernabé, gab die Nachricht bekannt und bezeichnete den italienischen Urlaubermarkt als sehr interessant für die Insel. Allein in den ersten fünf Monaten dieses Jahres seien im Vergleich zum Vorjahr 14,2% mehr Urlauber aus Italien auf die Insel gekommen, berichtete er. Derzeit gibt es Verbindungen von den italienischen Flughäfen Rom-Fiumicino, Mailand-Malpensa, Mailand-Bergamo, Bologna, Pisa, Venedig und Verona nach Teneriffa. Alle diese Flüge landen auf dem Südflughafen; ebenso die Alitalia-Maschinen, die ab Oktober nach Teneriffa fliegen werden.

Der Urlauberquellmarkt Italien steht in puncto Gästezahl auf Teneriffa an fünfter Stelle unter den internationalen Märkten und wächst in den letzten Jahren stetig an.

Führend sind hingegen weiterhin der britische, der deutsche und der nationale Quellmarkt, der sich deutlich erholt hat.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen