Achtung Wanderer!


Der Aufstieg zum höchsten Berg Spaniens führt über den Sendero Nr. 7 von Montaña Blanca. Foto: turismo de tenerife

Wanderweg Nr. 7 über Montaña Blanca zeitweilig gesperrt

Teneriffa – Der Wanderweg, den all jene gehen, die den Teide zu Fuß bezwingen, und der über Montaña Blanca führt, wird vom 31. Mai bis 7. Juni 2017 an Wochentagen von 8.00 bis 16.00 Uhr wegen Instandhaltungsarbeiten gesperrt sein.

Die Sperrung gilt sowohl für den Auf- als auch für den Abstieg. Der Aufstieg ist an diesen Tagen allerdings ab 16.00 Uhr möglich, sodass Wanderer die Schutzhütte Altavista noch vor Einbruch der Dunkelheit erreichen können. Übernachtungsgäste des Refugio de Altavista sollten mit der Seilbahn hinunterfahren.

Die Übernachtung in der Schutzhütte Altavista auf 3.260 Metern Höhe ist für 21 Euro pro Person über die Website www.volcanoteide.com buchbar. Übernachtungsgäste erhalten automatisch die Genehmigung für den Aufstieg bis zum Gipfel über den „Sendero Telesforo Bravo“.

An Wochenenden und Feiertagen ist die Sperrung aufgehoben und der Wanderweg über Montaña Blanca ohne zeitliche Einschränkungen begehbar.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: