Abschied von der Königin der Meere


© EFE

Vor ihrem Ruhestand besuchte die „Queen Elizabeth 2“ ein letztes Mal die Kanaren

Am 20. Juni verabschiedete sich Teneriffa mit einem präch­tigen Feuerwerk von der „Queen Elizabeth 2“. Der wohl berühmteste Luxusliner der Welt, der 1967 von der englischen Königin auf ihren Namen getauft wurde, geht nach über vier Jahrzehnten Dienst auf den Weltmeeren in den Ruhestand.

Auf ihrer Abschiedstournee steuerte die Königin der Meere am 20. und 21. Juni ein letztes Mal die kanarischen Häfen Santa Cruz und Las Palmas an.

Im November soll die QE2 in Richtung Dubai aufbrechen, wo sie als Hotelschiff vor Anker liegen wird.

Das legendäre Schiff besuchte die Kanaren auf seiner Jungfernfahrt im Frühling 1969 zum ersten Mal.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.