8,4% mehr Touristen auf Teneriffa


Die Playa Jardín in Puerto de la Cruz. Foto: canary islands

1Bilanz der ersten vier Monate 2019

Teneriffa – Die Insel hat in den ersten vier Monaten dieses Jahres insgesamt 1.976.613 Touristen empfangen. Dies teilte das Tourismusressort der Inselverwaltung mit und beruft sich dabei auf die Daten der Hotels  und Apartmentanlagen. Demnach konnten die Hotels die Zahl ihrer Gäste im Vergleich zum Vorjahreszeitrum um 8,4% steigern.

Sowohl im Inlandstourismus (+12,5%) als auch bei den Urlaubern aus dem Ausland (+7,5%) konnte Teneriffa von Januar bis April einen Zuwachs verzeichnen. Während Urlaubermärkte wie der britische, der französische, der italienische, russische und skandinavische eine positive Entwicklung zeigten, gingen die Besucherzahlen aus Deutschland um 3,4% zurück.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: