4,8 Millionen für La Orotava


Teneriffa – Das Cabildo hat  knapp fünf Millionen Euro für La Orotava bereitgestellt. Die geplanten Vorhaben wurden dieser Tage von Inselpräsident Carlos Alonso und Bürgermeister Francisco Linares der Öffentlichkeit präsentiert.

775.000 Euro sollen in die Ausbesserung der Landstraße TF-324 zwischen La Orotava und Los Realejos fließen, 3,8 Millionen Euro in die Neuasphaltierung des Abschnittes Ramón Caminero bis Boca de Tauce auf der vielbefahrenen Teide-Zufahrtsstraße TF-21, und 300.000 Euro in den Zugang zum Freizeitgebiet La Caldera. Für das Auditorio Teobaldo Power sind 302.000 Euro und für den Sportpark Opuntia 400.000 Euro vorgesehen. Weitere 300.000 Euro will das Cabildo für den Zugang zum Strand von Los Patos zur Verfügung stellen, knapp 6.000 Euro für die Verbesserung des Weges zum Bollullo-Strand.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: