45 Millionen Fluggäste

aircraft_foto Pixabay

Der Passagierverkehr auf den kanarischen Flughäfen blieb im Vergleich zum Vorjahr nahezu unverändert

Kanarische Inseln – Der spanische Flughafenbetreiber Aena hat die Passagierzahlen des Jahres 2019 bekannt gegeben. Demnach verzeichneten die acht kanarischen Flughäfen im ver­gangenen Jahr 45.028.649 Passagiere. Im Vergleich zum Vorjahr nahm die Zahl der Fluggäste nur sehr leicht (0,6%) ab. So waren 2018 und 2019 die bisherigen Rekordjahre, was die Fluggastzahlen angeht. Spanienweit liegen die Flughäfen von Gran Canaria und Teneriffa auf dem sechsten bzw. siebten Rang, was das Passagieraufkommen angeht.
Die Statistik von Aena beziffert die Flugzeugbewegungen des gewerblichen Flugverkehrs im Jahr 2019 mit 410.690, was im Vergleich zu 2018 einen leichten Rückgang um 1,4% darstellt.
Bei den Passagierzahlen fällt ein Anstieg der Fluggäste auf nationalen Routen auf; 18.193.947 Passagiere waren 2019 auf innerspanischen Strecken unterwegs, das sind fast 7% mehr als 2018.
Weniger Passagiere verzeichneten die Flughäfen Gran Canaria (-2,3%), Lanzarote (-0,5%) und Fuerteventura (-7,9%). Während das Passagieraufkommen auf dem Flughafen Teneriffa Süd mit +1,1% nahezu gleich blieb, legte der Flughafen Teneriffa Nord kräftig zu und erreichte mit einem Plus von 6,3% und 5,84 Millionen Passagieren einen neuen Rekord. Auch auf den Flughäfen La Palma, El Hierro und La Gomera wurden im letzten Jahr mehr Passagiere gezählt als 2018.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: