381 Opfer in drei Monaten


Allein in den ersten drei Monaten dieses Jahres wurden in den kanarischen Krankenhäusern 381 Frauen mit Verletzungen behandelt, die auf Gewalthandlungen im Haushalt schließen lassen.

Dies teilte die kanarische Gesundheitsministerin Mercedes Roldós mit. 2007 wurden insgesamt 1.964 Fälle dieser Art registriert, 2008 waren es 2.260. Die Ministerin gab bekannt, dass in den Akten der meisten Frauen deutlich wird, dass sie schon länger unter psychischen und physischen Angriffen leiden. Dies werde angesichts der Zahl der Arztbesuche – meist weit über dem Durchschnitt – und die Art der Leiden deutlich. Die Patientinnen litten unter Depressionen oder Angstzuständen.

Auf den Kanaren gibt es eine kostenlose Hotline für Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt werden. Unter der Nummer 016 erhalten die Opfer Hilfeleistung und Beratung. Das Hilfstelefon ist 365 Tage im Jahr 24 Stunden am Tag erreichbar.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.