26 Immigranten vor El Hierro gerettet


Ein Seenotrettungsschiff brachte die „Patera“ in den Hafen La Estaca

El Hierro – In der Nacht zum 23. Februar ist eine „Patera“ mit 26 afrikanischen Immigranten an Bord in den Gewässern zwischen La Palma und El Hierro durch die Besatzung eines vorbeifahrenden Schiffes entdeckt worden. Diese meldete die Sichtung an das Koordinationszentrum Cecoes.

Ein Schiff der Seerettung lief aus und brachte die Insassen, 18 erwachsene Männer, sieben Jugendliche und eine Frau, unbeschadet in den Hafen La Estaca auf El Hierro. Dort wurden sie von Mitarbeitern des Kanarischen Notfalldienstes SUC und des Roten Kreuzes in Empfang genommen und versorgt.




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: