1,5 Millionen Canarios werden an die Urnen gerufen


Auf nationaler Ebene sind es 35,067 Mio. Wahlberechtigte

An den Parlamentswahlen, die am 9. März stattfinden, können 35.067.281 Spanier teilnehmen. Das hat die nationale Wahlbehörde kürzlich bekannt gegeben. 33.868.470 davon haben ihren Wohnsitz auf dem spanischen Staatsgebiet während 1.198.811 außerhalb Spaniens leben und im Wäh­lerverzeichnis der Auslandsresidenten CERA verzeichnet sind.

Auf den Kanarischen Inseln haben 1.525.852 Personen das Recht an der Wahl teilzunehmen, von denen 1.454.005 auf den Inseln ansässig sind wäh­rend 71.847 im Ausland leben, in der Mehrheit in Ländern wie Venezuela und Kuba.

Dem Archipel stehen 15 Kongressabgeordnete zu, die am 9. März gewählt werden sollen.

Die autonome Region Spaniens mit den meisten Wahlberechtigten ist Andalusien mit 6.233.350 Personen, gefolgt von Katalonien mit 5.324.578 und der Region Madrid mit 4.488.401.

Neben den spanischen Exklaven Ceuta und Melilla haben die Regionen La Rioja (238.777), Navarra (473.981) und Kantabrien (487.973) die wenigsten wahlberechtigten Einwohner.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.