WhatsApp-Gruppen: Neue Funktionen


Beschreibung, Chat-Regeln und neue Admin-Befugnisse wurden hinzugefügt

Eine Studie des Dachverbandes der Online Werbewirtschaft IAB Spain hat ergeben, dass in Spanien 89% aller Handy-Besitzer den WhatsApp-Messenger im Durchschnitt 1 Stunde und 42 Minuten täglich nutzen. Er ist somit das soziale Netzwerk, dem die meiste Zeit gewidmet wird.

Ein neues Update bringt nun den Nutzern der Chat-Gruppen  zusätzliche Funktionen: Eine Beschreibung der Gruppe, in der – für jeden neuen Teilnehmer sichtbar – Zweck, Regeln und Themen festgelegt sind, kann eingefügt werden; der Administrator der Grup­­pe kann ab jetzt einstellen, welche Mitglieder berechtigt sind den Gruppennamen, das Gruppenbild und die Beschreibung zu ändern; die Admins können den Admin-Status anderer Teilnehmer wieder entziehen und die Grup­pengründer können nicht mehr aus Gruppen entfernt werden, die sie selbst erstellt haben.

Außerdem gibt es einen neu­en @-Button unten rechts im Chatfenster, über den man sich  alle Nachrichten zeigen lassen kann, in denen man im Chat-Verlauf erwähnt wur­de, sodass verpasste Chat-Aktivitäten aufgeholt werden können.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen