Weltweit erstes Twitter-Hotel


© Wochenblatt

Sol Wave House auf Mallorca

Mit einem neuen Hotelkonzept bietet Meliá seinen Gästen interaktive Erlebniswelten via Twitter. Als weltweit erstes Haus dieses neuen „Twitter Experience“-Konzepts präsentiert sich das styli­sche, zeitgeistige Strandhotel Sol Wave House (@SolWaveHouse) im mallorquini­schen Magaluf.

Palma de Mallorca – Unter dem Motto „Schluss mit langweiligen Hotels!“ erhalten Gäste, die gerne soziale Netzwerke nutzen, hier eine Vielfalt an Interaktionsmöglichkeiten via Twitter. Dem überwiegend jungen Hotelpublikum verspricht man jede Menge Spaß, neue Bekanntschaften, Erlebnisse und Überraschungen. Auf dem Hotel-Areal befinden sich die europaweit einzige FlowBarrel-Anlage und ein doppel­tes FlowRider-Becken. Damit bietet sich eine nahezu ganzjährig perfekte Welle für Surfanfänger und -profis.

Den idealen Rahmen für das Surffeeling stellt das im Sommer 2012 eröffnete 4-Sterne Sol Wave House mit seinen 184 Suiten und Junior-Suiten (ab ca. 110 Euro/Nacht ohne Frühstück) zum Sehen und Gesehenwerden. Denn jedes dieser im Surf-Look designten Zimmer hat einen eigenen Balkon mit Blick auf Meer, Strand und Surfge­schehen. In Kombination mit fünf verschiedenen Bars und Restaurants, einem Infinity-Pool, ei­nem nur nach Reservierung zugänglichen Sonnendeck mit Baliliegen und personali­siertem Service, einer Veranstaltungsfläche für bis zu 1.000 Personen, DJ-Musik sowie einem rund 325 Quadratmeter umfassenden Surfshop bietet diese Hotelanlage ein absolut revolutionäres Ferien- und Freizeiterlebnis auf Mallorca.

Im Hotel selber dreht sich alles rund um Twitter und die hauseigene Community #SocialWave. Twitter-Concierges kümmern sich um Gästeanfra­gen und sorgen dafür, dass die Benutzer innerhalb der Community miteinander ins Gespräch kommen. In großzügig gestalteten #TwitterPartySuites für bis zu vier Perso­nen können sich die Gäste über Champagner oder Sport-Drinks zur Begrüßung, eine Ermäßigung von 20 Prozent in allen Bars und Restaurants des Wave House oder VIP-Hängematten auf dem Sonnendeck freuen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.