TICTAC – Digitaler Wandel im Tourismus


María Méndez, Alberto Bernabé und Vicente Dorta stellten den Kongress TICTAC, tiempo de hablar de Turismo, im Cabildo von Teneriffa vor. Foto: CabTf

Der Kongress findet am 10. Oktober in der Messehalle statt

Teneriffa – In der Messehalle von Santa Cruz findet am 10. Oktober der Kongress über den digitalen Wandel im Tourismus, Congreso TICTAC, tiempo de hablar de Turismo: transformación digital, statt. Mit von der Partie sind die wichtigsten nationalen und internationalen Akteure der Tourismus- und Technologie-Branche wie TripAdvisor, Expedia, MMGY Global, Blockchain España, Top Tourism Marketing, Expedia Group und ADARA.

Die Teilnahme am Kongress ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt über die Website www.tictac tenerife.com, auf der auch das Programm der Veranstaltung eingesehen werden kann.

Der Kongress wendet sich an Vertreter der Hotelerie und der mit dem Tourismus verbundenen Branchen Gastronomie, Freizeitgestaltung und sonstige Dienstleister. Die Veranstaltung wurde durch den Vizepräsidenten und Tourismusbeauftragten des Cabildos, Alberto Bernabé, die geschäftsführende Direktorin von Promotur Turismo de Canarias, María Méndez, und den CEO von Turismo de Tenerife, Vicente Dorta, präsentiert.

Alberto Bernabé erklärte, 95% aller Touristen würden digitale Medien vor, während und nach der Reise nutzen. Der Kongress, zu dem 400 Teilnehmer erwartet werden, soll dazu beitragen, den digitalen Wandel, der alle Bereiche des Tourismus auf Teneriffa betrifft, auf praktische und kooperative Weise weiterzuführen. Rund dreißig Fachleute aus aller Welt werden einen umfassenden Überblick über die aktuellen Tendenzen rund um die Themen Verkaufs- und Reise-Plattformen, Soziale Netzwerke, digitale Kommunikation, SEO und SEM in Form von Vorträgen und Diskussionsrunden vermitteln.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: