Telefonanschluss mit integrierter Alarmanlage


Movistar bietet mit „Verisure Hogar” das weltweit erste „Quintuple Play”-Angebot

Wer seinen Telefon- und Internetanschluss über das Kombi-Angebot Fusión von Movistar bezieht, kann nach einer Kooperationsvereinbarung des Anbieters mit der Sicherheitsfirma Securitas Direct auch eine Überwachungs- und Alarmanlage dazu buchen.

Für 25 Euro (16 Euro Service- plus 9 Euro Mietgebühr) im Monat bietet Spaniens größter Telekommunikationsanbieter mit dem neuen Service namens Verisure Hogar die Möglichkeit, die eigenen vier Wände rund um die Uhr vom Smartphone aus zu überwachen. Dazu installiert der Kunde eine Sirene, verschiedene Detektoren, Kameras und Türsensoren in der Wohnung, deren Daten in einer Zentraleinheit zusammenlaufen, die wiederum über ADSL oder Glasfaser von Movistar mit dem Internet verbunden ist. Ein Hinweisschild auf die Alarmanlage, das außen angebracht werden kann, bewirkt zusätzliche Abschreckung. 

Echtzeit-Video bei Zugang

Über eine Smartphone-App, die für Android und Apple-Geräte verfügbar ist, kann der Kunde seine Anlage nach Belieben konfigurieren. So kann er sich etwa in Echtzeit auf dem Handy benachrichtigen lassen, wenn eine Person die Wohnung betritt und sogar ein Videobild einsehen.

Bei einem nicht-autorisierten Zugang aktiviert sich die Sirene, und die Videobilder werden auf einem Sicherheitsserver gespeichert. Gleichzeitig erhält der Kunde eine Benachrichtigung auf dem Handy und wird von der Verisure-Alarmzentrale kontaktiert, um das weitere Vorgehen abzustimmen. Über ein spezielles Sicherheitssystem der Firma SigFox wird dabei gewährleistet, dass Einbrecher die Signale nicht blockieren können.

Movistar führt damit nach eigenen Angaben das erste sogenannte Quintuple Play-Angebot ein, das fünf verschiedene Leistungen (Festnetztelefonie, Mobilfunk, Internet, mobile Daten und Alarmanlage) aus einer Hand beinhaltet.

Über die Vereinbarung zwischen Telefónica und Securitas Direct wird Movistar in Zukunft über seine Verkaufskanäle auch die anderen erweiterten Sicherheitsprodukte des Partners anbieten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.