Tarifrevolution bei Movistar


Alle SMS gratis in den kombinierten Sprach- und Datenverträgen

Dem ehemaligen Monopolisten Telefónica laufen die Kunden davon, deshalb hat das Unternehmen eine umfassende Tarifrevolution angekündigt, die am 10. November in Kraft tritt.

Madrid – Die neue Strategie umfasst Rabatte, eine Vereinfachung der Tarifstruktur und neue kombinierte Paketangebote für Sprach- und Datendienste.

Kostenlose SMS und Rabatt für ADSL-Kunden

Viel Aufsehen hat vor allem die Bekanntmachung erregt, dass für Nutzer von Datentarifen in Zukunft alle SMS-Nachrichten kostenlos seien. Damit will Movistar die Kunden von anderen Anbietern ködern und reagiert gleichzeitig auf den Trend, dass immer mehr Smartphone-Nutzer per Zusatzsoftware wie WhatsApp ihre Nachrichten über das Internet kostenlos verschicken.

Außerdem erhalten alle Movistar-Kunden, die auch eine ADSL-Leitung des Anbieters haben, fünf Euro Rabatt auf ihren Datentarif.

 Die neuen Tarife gliedern sich in vier Sprachtarife („Hablar“) und drei Paketangebote für Sprache und Daten („Hablar y Navegar“). Dabei kann der Kunde jederzeit ohne Gebühr zwischen den Tarifen wechseln.

Die Kombi-Angebote für Sprache und Daten gibt es mit verschiedenen Minutenpaketen: 150 Minuten pro Monat für 15 Euro; 300 Minuten für 25 Euro oder 500 Minuten für 35 Euro. Für jede weitere Minute werden 18 Cent fällig.

Dazu können verschiedene Pakete für die mobile Internetnutzung gebucht werden: Für 15 Euro erhält man 500 Megabyte / Monat, für 25 Euro kann man 2 Gigabyte verbrauchen. Das größte Paket für Vielnutzer bietet 10 Gigabyte und kostet 45 Euro monatlich.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.