Sprachunterricht per Video-Chat und virtueller Schultafel


Sprachlernportal Babelyou

Die Funktionen des Sprachlernportals Babelyou wurden jetzt um die Möglichkeit erweitert, dass die Mitglieder Video-Chat Treffpunkte erstellen können, in denen sich bis zu 10 Teilnehmer aus über 75 Ländern treffen können.

Leipzig – Das Praktizieren einer Sprache und das gemeinsam Lernen werden so erleichtert. Außerdem können zum gemeinschaftlichen Plaudern, Manuskripte, Lernmaterialien, Powerpoint-Präsentationen oder Fotos auf eine Schultafel hochgeladen, gemeinsam betrachtet und bearbeitet werden.

Jedes Mitglied kann selbst einen oder mehrere eigene Video-Chat Treffpunkte erstellen, speichern und andere Mitglieder dazu einladen. Somit können auch Sprachlehrer sich eigene Lerngruppen zusammenstellen und mit dem neuen Video-Chat Lernraum auf Babel­you in Gruppen unterrichten. Dabei bleibt es den Sprachlehrern überlassen, ob sie kostenlos oder gegen eine Gebühr Sprachunterricht anbieten.

Universitäten und Sprachschulen, die über geeignete Technik in ihren Räumen verfügen, wie Webcam und Mikrofon, können Videokonferenzen zu Partnerschulen oder Partneruniversitäten einrichten und somit ihren Schülern und Studenten die Möglichkeit bieten, mit Muttersprachlern live zu kommunizieren und die erlernten Sprachkenntnisse zu testen.

Video- oder Textchat

Für diejenigen, die lieber schreiben statt plaudern, hat Babelyou in den Video-Chat Lernraum einen Text-Chat eingebaut, der zudem die Möglichkeit bietet, eingehende Nachrichten gleich automatisch in eine vorher ausgewählte Sprache übersetzen zu lassen. So können auch Personen, die noch nicht die gleiche Muttersprache sprechen, erste Kontakte knüpfen und sich unterhalten.

Die Vorteile des neuen Video-Chat Lernraumes liegen in der Flexibilität der Lernenden, ohne Umwege Kontakte zu Menschen und Muttersprachlern mit gleichen Lernzielen und Interessen zu knüpfen und dazu noch viel über deren Sprache und Kultur zu erfahren.

75 Länder, 45 Sprachen

Babelyou ist ein Sprachlernportal, welches es Sprachlernenden aus über 75 Ländern in mehr als 45 Sprachen ermöglicht, Sprachpartner weltweit zu finden und gemeinsam in virtuellen Klassenräumen zu lernen. Babelyou wurde 2008 von Andreas König gegründet. Die Idee war es, Menschen aller Länder und Kulturen zusammen zu bringen und eine Plattform zur Verfügung zu stellen, unabhängig welche Sprache gesprochen wird und welcher Nation die Nutzer angehören. Zu den vielseitigen Funktionen auf Babelyou gibt es auch die Möglichkeit, mit Sprachlernvideos die ersten Vokabeln zu erlernen. Laufend werden neue Sprachlernvideos für die verschiedensten Sprachen integriert. Die Dialoge, bestehend aus Alltagssituationen und sollen das Lernen einer Sprache erleichtern. Die ersten 200 Sprachlernvideos für Spanisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Chinesisch und weitere Sprachen sind schon online.

Die Anmeldung auf Babel­you und die Nutzung sind kostenlos.

Babelyou, Richterstr. 23, 04155 Leipzig, Tel.: +49 341 9625256, E-Mail: kontakt@babelyou.de , www.babelyou.de




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.