Spanisch zweitwichtigste Sprache in Twitter


Die Sprache wird auch im Internet immer wichtiger

Spanisch ist die am zweithäufigsten verwendete Sprache im sozialen Netzwerk Twitter und liegt somit noch vor Japanisch oder dem Portugiesischen; nur auf Englisch wird noch häufiger getwittert.

Madrid – Dies gab der Direktor des Instituto Cervantes Víctor García de la Concha Mitte Januar bekannt, als er gemeinsam mit dem spanischen Außenminister José Manuel García-Margallo das Jahrbuch des Kulturinstitutes präsentierte, in dem die Verwendung der spanischen Sprache rund um den Globus dokumentiert wird.

Spanisch wird weltweit von fast 500 Millionen Menschen gesprochen und ist somit nach dem Chinesischen die zweitwichtigste Sprache nach der Anzahl der Nutzer. Es ist die drittwichtigste Sprache im Internet, und in Facebook ist sie mit 80 Millionen spanischsprachiger Nutzer ganz vorne mit dabei.

Es ist abzusehen, dass sich Spanisch im Internet weiterhin explosionsartig vermehrt, denn das Potenzial ist riesig, wenn man bedenkt, dass in Lateinamerika bisher nur 39,5 Prozent der Bevölkerung regelmäßig das Internet nutzen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.