Selbstlöschende Nachrichten


WhatsApp hatte die Funktion im Oktober 2019 angekündigt, nun wurde beschlossen, sie auf die Chat-Gruppen zu beschränken

Die Macher des Instant-Messengers WhatsApp arbeiten an einer neuen Funktion, die es erlaubt, Nachrichten zu verschicken, die sich nach einer bestimmten Zeit wieder von selbst löschen. Der Nutzer soll dabei selbst einstellen können, ob die Nachricht nach Stunden, Tagen, Wochen oder gar erst nach Monaten wieder verschwinden soll.
Dieses Feature wurde bereits im Oktober angekündigt. Nun wurde bekannt gegeben, dass die selbstlöschenden Nachrichten nur in den Gruppen-Chats zur Anwendung kommen sollen, nicht aber in Einzelkommunikationen.
Damit werden die selbstlöschenden Nachrichten in erster Linie ein Werkzeug sein, um dafür zu sorgen, dass sich in den WhatsApp-Gruppen nicht zuviele alte Nachrichten ansammeln, also um Speicherplatz im Handy zu sparen.
In den Gruppen würde dann der Administrator dafür zuständig sein, diese Funktion zu aktivieren oder abzuschalten. Zurzeit stehen die selbstlöschenden Nachrichten in WahtsApp noch nicht zur Verfügung.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: