Schnelles Internet wird teurer


Telefónica erhöht die Preise von zwei Tarifen für Glasfaseranschlüsse und Festnetz

Madrid – Zum neuen Jahr wird Telefónica die Preise ihrer Internetangebote erhöhen. Es betrifft zwei Kombitarife von schnellem Internet per Glasfaseranschluss und Festnetztelefonie, die nicht in den Angeboten Movistar Fusion enthalten sind, welche zusätzlich Kabelfernsehen beinhalten. Zudem betrifft es Zusatzdienste wie den Anrufbeantworter und Telefongespräche zu dritt.

Ab dem 5. Januar erhöhen sich die Preise für die Pakete Movistar Fibra Óptica von 50 und 300 Mbps um jeweils zwei Euro. Diese Flatrates beinhalten nur Internetzugang und Anrufe von Festnetz zu Festnetz sowie 550 Minuten Anrufe vom Festnetz zu Mobiltelefonen. Diese Tarife werden auf 57,40 bzw. 62,40 Euro monatlich steigen. Ist symmetrische Übertragungsgeschwindigkeit mit im Paket, sind es 62,40 bzw. 67,40 Euro.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen