Puerto de la Cruz zieht mit „e-Rathaus“ nach


Reisezertifikat jetzt online beantragen und ausdrucken

Das Ayuntamiento von Puerto de la Cruz hat kürzlich sein elektronisches Verwaltungsbüro „e-Administración“ vorgestellt, in dem die Bürger Behördengänge bequem vom heimischen Computer aus erledigen können. Gleichzeitig wurde das neue Erscheinungsbild der städtischen Webseite http://www. puertodelacruz.es vorgestellt.

Das virtuelle Bürgerbüro soll – wie schon seit einiger Zeit in anderen, meist größeren Gemeinden üblich – den Weg zum Rathaus für verschiedene Erledigungen überflüssig machen. Voraussetzung zur Identifizierung im Internet ist allerdings ein „DNI electrónico“ (spanisches Pendant zum deutschen „ePerso“, dem elektronischen Personalausweis) oder, für Nicht-Spanier, ein „Certificado electrónico“.

Besonders praktisch ist dieser Weg vor allem für die Ausstellung der Meldebescheinigung „Certificado de empadronamiento“, die für kanarische Residenten seit dem 1.9.2012 wieder Pflicht ist, um in den Genuss des 50%igen Residentenrabattes bei Reisen zwischen den Inseln und zum Festland zu kommen.

Einziger Wermutstropfen: In der Praxis hat sich die Bedienung recht schwierig erwiesen; ein Certificado konnten wir bei einem Test nicht herunterladen. Wohl Anfangsschwierigkeiten, die hoffentlich bald passé sind.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.